Gargano

Abkehr von unserem Hotel in Rodi Garganico

Gargano ist ein geschichtsträchtiges Gebiet, das tief in der Vergangenheit verwurzelt ist und mit seinen Kultur- und Naturschätzen bezaubert.

Gargano ist mehr als nur das Meer!

 

Wer im Gargano Urlaub macht, der sollte auf einen Ausflug zu den Tremiti-Inseln und den Wald von Umbra auf keinen Fall verzichten, zwei wirklich sehenswerte Beispiele für die unberührte Natur von Gargano.

Unbedingt einplanen sollte man auch eine Bootsfahrt entlang der Küste zu den fantastischen Meeresgrotten. Selbstverständlich lohnen auch die malerischen historischen Altstädte und die Wallfahrtskirchen San Michele Arcangelo in Monte Sant'Angelo und San Pio da Pietrelcina in San Giovanni Rotondo einen Besuch!

Ein wundervolles Panorama bietet auch die Küste mit ihren zahllosen Buchten und den Kiesstränden, hinter denen die weißen Felsen der Steilküste aufragen und wo sich die Pinien im tiefen dunklen Wasser des Meers unter strahlend blauem Himmel spiegeln.

 

Einzigartig sind die zahlreichen malerischen Grotten, die das Meer und der Wind im Laufe der Jahrtausende in Felsenklippen gegraben haben. Und nachdem Küste, Klippen, Bögen, Spalten, Löcher und Türme an den steilen Klippen angemessen bewundert worden sind, ist der richtige Augenblick für ein erfrischendes Bad im kühlenden Meer gekommen.